Sprachwahl

Anmeldung

Schulleitung

Elternbrief Sommer 2017

Liebe Eltern,

wie in jedem Jahr möchte ich mich kurz vor den Ferien an Sie wenden. Schon wieder ist das Schuljahr zu Ende und die Sommerferien stehen vor der Tür.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die in vielen verschiedenen Bereichen dazu beigetragen haben, dass wir ein gutes und ausgefülltes Schuljahr erleben konnten.

Frau Klappenbach wird den Vorsitz des Fördervereins abgeben, weil ihr Sohn die Schule verlässt. Ihnen meinen herzlichen Dank für Ihre Arbeit. Auch in diesem Jahr hat der Förderverein viele Schulprojekte finanziell unterstützt – auch dafür danke ich sehr. Im neuen Schuljahr werden wir einen neuen Vorstand wählen müssen.

Danke an alle Eltern, die sich in den unterschiedlichen Gremien engagieren. Ohne die Mithilfe von Eltern funktioniert „Schule“ nicht. Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Eltern sich zur Mitarbeit bereiterklären würden.

Kinder und Lehrkräfte bedanken sich bei den vielen Lesepaten vom Mentor-Lesehelfer, die sehr zuverlässig und geduldig den Kindern ihre Hilfe und Unterstützung anbieten.

Ein besonderes „Dankeschön“ geht an Frau Stenzel. In diesem Schuljahr hat sie an jedem Tag  in der Mensa geholfen und stets freundlich darauf geachtet, dass die Kinder zu ihrem Essen kommen.

Leider müssen wir uns auch in diesem Jahr von einigen lieben Menschen verabschieden. Frau Serve wird an eine andere Grundschule versetzt, Frau Rogall, Frau Oltmann-Wassmann und Herr Sandersfeld arbeiteten als Vertretungskräfte bei uns, Herr Becker begleitete als Pädagogischer Mitarbeiter hauptsächlich die Schwimmklassen und auch unsere beiden FSJ’ler, Frau Egovzev und Herr Klostermann, werden uns verlassen. Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft und freuen uns immer, wenn ihr uns besucht. Danke, dass Ihr bei uns gearbeitet habt.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Kinder keine Fußball- und andere Spielkarten mit in die Schule bringen dürfen. Ebenso sind grundsätzlich während des Vor- und Nachmittags keine Handys von den Schülern mitzuführen. Das ist nicht nötig, denn während des Schultages können Anrufe von den Eltern oder an die Eltern über das Büro erfolgen. Bei Verstößen müssen die Kinder das Handy abgeschaltet der Lehrkraft übergeben und erhalten es am Ende des Schultages zurück. Bei häufigeren Vergehen holen die Eltern bitte das Handy in der Schule ab. Eine Ausnahme gilt nur für die Kinder, die mit dem Bus zur Schule kommen.

In diesem Schuljahr hat uns alle die Zukunft des Ganztages beschäftigt und viele Eltern, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Verein für Kinder und Lehrkräfte haben sich sehr dafür eingesetzt, dass die Grundschule Kreyenbrück weiterhin mit dem Verein für Kinder zusammenarbeiten kann. Ich bin sehr froh darüber, dass die Stadt Oldenburg grünes Licht gegeben hat, so dass unser Schulvorstand sich in der vergangenen Woche für eine weitere Kooperation ausgesprochen hat.

Im neuen Schuljahr wird die Schulleitung Sprechzeiten für Eltern einrichten. Diese werden an der Tür aushängen. Ich bitte Sie, sich an die vorgegebenen Zeiten zu halten.

Damit alle Kinder rechtzeitig zu Beginn des neuen Schuljahres die von Ihnen zu beschaffenen Unterrichtsmaterialien haben, bitte ich Sie, möglichst bald Bücher, Arbeitshefte und das Schulmaterial zu bestellen, bzw. zu kaufen. Sie müssen 2-3 Wochen Lieferzeit einplanen.

Am Mittwoch, dem 21.06.2017 verabschieden wir um 9.00 Uhr die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen. Deren Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Alle Kinder erhalten im Anschluss an die Verabschiedung ihre Zeugnisse. Dann gehen alle nach Hause, die nicht am Ganztag teilnehmen oder im Angebot 1 (Dienstag – Donnerstag bis 15.30 Uhr) angemeldet sind.

Die Schule beginnt nach den Ferien am Donnerstag, dem 03.08.2017 um 8.00 Uhr.

Ich wünsche Ihnen, den Kindern, den Lehrkräften und allen an der Schule Beschäftigten schöne, sonnige und erholsame Ferientage und einen guten Start ins Schuljahr 2017/2018.

S. Wendt, Schulleiterin

 

 

 

 

Auch in diesem Schuljahr findet das Projekt der Kulturellen Bildung "Veränderungen" in der Grundschule Kreyenbrück statt.

Ab dem 30.09.2016 und für das erste Schulhalbjahr finden in der Schule folgende Kurse statt:

Kunstspaziergang: Die Kinder entdecken und erforschen den Stadtteil, sammeln Eindrücke und verarbeiten sie in Kunstwerke (Leitung: Susanne Barelmann).

Ort, Zeiten: Grundschule Kreyenbrück, freitags 15:30 – 17:30 Uhr

Computer-Kunst: Aus einer Geschichte entstehen Bilder, die mit einem Computer-Programm lebendig werden (Leitung: Jörg Scheel).

Ort, Zeiten: Grundschule Kreyenbrück, freitags 15:30 – 17:30 Uhr

Alle Kinder (6 bis 12 Jahre) aus dem Stadtteil Kreyenbrück können an den Kursen teilnehmen. Alle Angebote sind KOSTENLOS!

Am Freitag, 09.09.2016, von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr gibt es die Möglichkeit, unverbindlich beide Kurse zu probieren.

Weitere Informationen: Blauschimmel Atelier 0441-2480999

 

GS Kreyenbrück, Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting