Anmeldung

Termine & News

Termine:

Neue Beiträge:

* Oldenburg dreht ab
* Schule im Freien
* Corona - Wann darf mein Kind zur Schule?
* Hygieneregeln für Kinder

 

Kochboxen statt Mensa

Caterer liefert frische Zutaten und Rezepte nach Hause

© Michael Ottersbach/Pixelio.de

Durch die Corona-bedingten Einschränkungen und Schließungen in Kitas und Schulen ist auch die Mittagsversorgung über die Mensen in den meisten Fällen hinfällig geworden. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die bisher das Mittagessen in den Schulen und Kitas aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes finanziert bekommen haben, gibt es ab Mitte Januar 2021 die Möglichkeit, sich Kochboxen liefern zu lassen. Das gilt für Haushalte, die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Bestellung online, per E-Mail oder telefonisch

Als Dienstleister für die Stadt Oldenburg fungiert die Firma Vita Catering. Berechtigte Eltern können eine „Vita-Koch-Box“ telefonisch unter 04407 3285014, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online auf den Seiten von Vita Catering  bestellen. Auf der Homepage des Caterers können die Menüs eingesehen und bestellt werden. Darin sind alle notwendigen Lebensmittel enthalten, um das bestellte Menü anhand des mitgelieferten Rezeptes kochen zu können, als Dessert gibt es täglich Obst. Die Lieferung der Boxen erfolgt nach der Bestellung sonntags oder montags immer für fünf Tage (Montag bis Freitag) an die Hauptadresse/Haustür der berechtigten Haushalte.

Schriftliche Benachrichtigung und Rückfragen

Die berechtigten Familien, die bislang schon Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhielten, werden schriftlich vom Amt für Soziales und Teilhabe der Stadt Oldenburg sowie vom Jobcenter Oldenburg über diese alternative Hilfeleistung informiert.

Rückfragen zum Verfahren beantworten das Amt für Teilhabe und Soziales telefonisch unter 0441 235-2139 oder 235-2082 sowie das Jobcenter Oldenburg unter Telefon 0441 21970-1010.

 

 

Szenario B ab 18. Januar 2021

Ab Montag, den 18.01.2021 erteilen wir an unserer Grundschule Wechsel-Unterricht mit halben Klassen. Damit jedes Kind einmal am Tag Unterricht erhält, haben wir jede Klasse in eine Frühgruppe und in eine Spätgruppe eingeteilt.

Kohorte Jahrgang 1

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:00 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 12:30 Uhr.

Kohorte Jahrgang 2 und SKG

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:15 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 13:00 Uhr.

Kohorte Jahrgang 3

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:15 - 10:30 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 11:00 - 13:15 Uhr.

Kohorte Jahrgang 4

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:15 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 13:00 Uhr.

Alle Kinder, die eine Notbetreuung benötigen, gehören zur Frühgruppe. Für diese Kinder startet ab Unterrichtsende die Notbetreuung.

Hygienekonzept und Verhaltensregeln (mehrsprachig!)

Die Corona-Pandemie erfordert gerade von Schulen besondere Maßnahmen zum Schutz aller Menschen, die zu unserer Schule gehören. Wenn du mehr wissen willst, klicke auf unseren
Hygieneplan .

Verhaltensregeln in allen Sprachen kannst du hier öffnen.

Verhaltensregeln mehrsprachig

Notbetreuung 11. bis 15. Januar 2021

Liebe Eltern!                                                                                              

  • Sie haben sicher gehört, dass die Ferien um eine Woche verlängert werden
  • Die Ferien enden jetzt am 15.01.2021.
  • Die Kinder bekommen Aufgaben, die sie zu Hause bearbeiten sollen.

    Holen Sie bitte die Aufgaben am Montag, den 11.01. in der Schule ab.
    Klassen 1 und SKG     11:00 -   11:30 Uhr
    Klassen 2                  11:30 -  12:00 Uhr
    Klassen 3                  12:00 -  12:30 Uhr
    Klassen 4                  12:30 -  13:00 Uhr
  • Die Klassenlehrerinnen werden Sie anrufen.
  • Wenn Sie für ihr Kind eine Notbetreuung in der Zeit vom 11. – 15.01.2021 brauchen, melden Sie sich bitte im Sekretariat

    Tel. 0441 - 94 99 10

  • Bitte lassen Sie ihr Kind möglichst zu Hause!
  • Geben Sie ihrem Kind genug zu Essen und zu Trinken. Die Mensa ist geschlossen.

Mit freundlichem Gruß

Susanne Wendt

 

 

Unser Schulgarten während der Corona-Pandemie

Zum Glück für uns und unseren Schulgarten hatten wir während der Corona-Pandemie immer
Kinder in der Notbetreuung. So konnten die Hochbeete und der Rasen weiter gepflegt werden.
Das Ergebnis ist eine Blumenpracht, an der sich jetzt Kinder, Erwachsene und Bienen erfreuen. Die Kinder sagen:
"Nach dem Eingesperrtsein hat es überhaupt Spaß gemacht, im Garten zu arbeiten."
"Das sind nicht gute Blumen, sondern das sind die besten Blumen!"
Frau George zeigt den Kindern, wie viel Wasser die Pflanzen brauchen - nämlich sehr viel.

   

Corona - Wann darf mein Kind zur Schule?

Beachten Sie auch die folgenden Hygienetipps!

Anti-Langeweile-Pakete

Mitgliederinnen von Rotaract - der Jugendorganisation des Rotary-Clubs - haben sich unsere Schule ausgekuckt und für alle Kinder ein Päckchen gegen Langeweile während der Corona-Auszeit zusammengestellt. Enthalten waren darin Bastelmateriial, Malbilder und Spielideen - sehr zur Freude der Kinder. Ausnahmsweise mal keine Lernaufgaben.

Rechtzeitig vor der Ausgabe der Hausaufgaben an die Schüler überbringen Anne Klemeyer und Tomke Wolkenhauer 250 Überraschungspäckchen.

Weitere Beiträge ...

;