Anmeldung

Termine & News

Termine:

Neue Beiträge:

* Elterninformation "Selbsttest"
* Schule im Freien
* Corona - Wann darf mein Kind zur Schule?
* Hygieneregeln für Kinder

 

Elterninformation "Selbsttest"

Liebe Eltern,

Schulen sollen auch in Corona- Zeiten möglichst sichere Orte sein. Regelmäßige Selbsttests helfen dabei. Sie sind einfach und sicher zu Hause durchzuführen.
Nach den Osterferien gilt deshalb:

  • Jeden Montag bekommt Ihr Kind 2 Tests mit nach Hause.

  • Sie testen Ihr Kind montags und mittwochs am Abend in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr.

Ein Erklärvideo finden Sie unter: https://youtu.be/NHF-qHUAe5w

  • Der negative Teststreifen (1 Strich bei C) muss am Dienstag- und Donnerstagmorgen in der Schule als „Eintrittskarte“ vorgezeigt werden.

!!! Ohne Test darf Ihr Kind nicht in die Schule !!!

  • Wenn das Testergebnis positiv ist (2 Striche), informieren Sie sofort die Klassenlehrerin. Alles Weitere wird dann telefonisch besprochen.

    S. Wendt, Schulleiterin

Elternbrief 'Kalte Wintertage'

Liebe Eltern,
in den nächsten Tagen soll es sehr kalt werden. Bitte geben Sie ihrem Kind eine warme Woll-Decke mit. Legen Sie die Decke bitte in eine Tüte. Dann muss ihr Kind nicht frieren, wenn wir die Fenster zum Lüften öffnen müssen.

Bitte hören Sie im Winter, wenn die Temperaturen unter null Grad gehen, Radio hören (NDR 2 oder NDR 1). Hier erfahren Sie bei Glatteis, ob Unterricht stattfindet oder nicht. Diese Information erhalten Sie auch über die Internetseite der Stadt Oldenburg („Witterungsbedingter Unterrichtsausfall“).

An diesen Tagen können Sie selber entscheiden, ob Sie ihr Kind in die Schule schicken möchten. Vielleicht möchten Sie, dass es zu Hause bleiben soll, weil der Schulweg zu gefährlich ist.

Bitte informieren Sie die Schule, wenn das Kind zu Hause bleibt.

Mit freundlichem Gruß

Susanne Wendt

 

 

Szenario B ab 18. Januar 2021

Ab Montag, den 18.01.2021 erteilen wir an unserer Grundschule Wechsel-Unterricht mit halben Klassen. Damit jedes Kind einmal am Tag Unterricht erhält, haben wir jede Klasse in eine Frühgruppe und in eine Spätgruppe eingeteilt.

Kohorte Jahrgang 1

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:00 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 12:30 Uhr.

Kohorte Jahrgang 2 und SKG

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:15 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 13:00 Uhr.

Kohorte Jahrgang 3

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:15 - 10:30 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 11:00 - 13:15 Uhr.

Kohorte Jahrgang 4

Die Frühgruppe hat Unterricht von 8:00 - 10:15 Uhr.
Die Spätgruppe hat Unterricht von 10:45 - 13:00 Uhr.

Alle Kinder, die eine Notbetreuung benötigen, gehören zur Frühgruppe. Für diese Kinder startet ab Unterrichtsende die Notbetreuung.

Liebe Eltern,                                                                                               

Am Dienstag, 19.01.2021 hat die Kanzlerin Frau Merkel mit den Ministerpräsidenten beschlossen, dass der Lockdown bis zum 14.02.2021 verlängert wird.
Der Niedersächsische Kultusminister Herr Tonne entscheidet:
In den Grundschulen wird nach dem Szenario B unterrichtet.
Die Kinder der Grundschule Kreyenbrück kommen zur Schule, wie sie am Freitag eingeteilt wurden:
          *  Die Kinder der Frühgruppe kommen von 8:00 – 10:15 Uhr
              Ausnahmen: Klasse 1 von 8:00 – 10:00 Uhr
                                Klasse 3 von 8:15 - 10:30 Uhr
          *  Die Kinder der Spätgruppe kommen von 10:45 – 13:00 Uhr
              Ausnahmen: Klasse 1 von 10.30 – 12:30 Uh
                                Klasse 3 von 11:00 - 13:15 Uhr

Achtung Neu!

Manche Eltern haben Angst, wenn ihre Kinder in Corona-Zeiten zur Schule gehen. Sie können Ihr Kind bis zum 14.02.2021 vom Schulunterricht abmelden. (Dann darf es auch nicht in die Notbetreuung gehen.)
Bitte telefonieren Sie bis Freitag, 22.01.2021 mit der Klassenlehrerin.
Sie gibt Ihnen dann ein Formular. Aufgaben für das Lernen zu Hause werden am Montag zwischen 11:00 und 12:00 Uhr ausgegeben.

Für die Kinder der Jahrgänge 2, 3 und 4 gibt es Zeugnisse:

Die Kinder der Spätgruppe bekommen ihr Zeugnis am Donnerstag, 28.01.2021. Am Freitag, 29.01.2021 bleiben sie zu Hause.
Die Kinder der Frühgruppe bekommen ihr Zeugnis am Freitag, 29.01.2021. Sie gehen alle um 10.30 Uhr nach Hause. Bis 11.00 Uhr wird eine Notbetreuung für alle angemeldeten Kinder angeboten.

Am Montag, 01. und Dienstag, 02.02.2021 ist für alle Kinder unterrichtsfrei. Es gibt keine Notbetreuung.

Mit freundlichem Gruß

Susanne Wendt

 

 

Notbetreuung 11. bis 15. Januar 2021

Liebe Eltern!                                                                                              

  • Sie haben sicher gehört, dass die Ferien um eine Woche verlängert werden
  • Die Ferien enden jetzt am 15.01.2021.
  • Die Kinder bekommen Aufgaben, die sie zu Hause bearbeiten sollen.

    Holen Sie bitte die Aufgaben am Montag, den 11.01. in der Schule ab.
    Klassen 1 und SKG     11:00 -   11:30 Uhr
    Klassen 2                  11:30 -  12:00 Uhr
    Klassen 3                  12:00 -  12:30 Uhr
    Klassen 4                  12:30 -  13:00 Uhr
  • Die Klassenlehrerinnen werden Sie anrufen.
  • Wenn Sie für ihr Kind eine Notbetreuung in der Zeit vom 11. – 15.01.2021 brauchen, melden Sie sich bitte im Sekretariat

    Tel. 0441 - 94 99 10

  • Bitte lassen Sie ihr Kind möglichst zu Hause!
  • Geben Sie ihrem Kind genug zu Essen und zu Trinken. Die Mensa ist geschlossen.

Mit freundlichem Gruß

Susanne Wendt

 

 

Kochboxen statt Mensa

Caterer liefert frische Zutaten und Rezepte nach Hause

© Michael Ottersbach/Pixelio.de

Durch die Corona-bedingten Einschränkungen und Schließungen in Kitas und Schulen ist auch die Mittagsversorgung über die Mensen in den meisten Fällen hinfällig geworden. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die bisher das Mittagessen in den Schulen und Kitas aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes finanziert bekommen haben, gibt es ab Mitte Januar 2021 die Möglichkeit, sich Kochboxen liefern zu lassen. Das gilt für Haushalte, die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Bestellung online, per E-Mail oder telefonisch

Als Dienstleister für die Stadt Oldenburg fungiert die Firma Vita Catering. Berechtigte Eltern können eine „Vita-Koch-Box“ telefonisch unter 04407 3285014, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online auf den Seiten von Vita Catering  bestellen. Auf der Homepage des Caterers können die Menüs eingesehen und bestellt werden. Darin sind alle notwendigen Lebensmittel enthalten, um das bestellte Menü anhand des mitgelieferten Rezeptes kochen zu können, als Dessert gibt es täglich Obst. Die Lieferung der Boxen erfolgt nach der Bestellung sonntags oder montags immer für fünf Tage (Montag bis Freitag) an die Hauptadresse/Haustür der berechtigten Haushalte.

Schriftliche Benachrichtigung und Rückfragen

Die berechtigten Familien, die bislang schon Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhielten, werden schriftlich vom Amt für Soziales und Teilhabe der Stadt Oldenburg sowie vom Jobcenter Oldenburg über diese alternative Hilfeleistung informiert.

Rückfragen zum Verfahren beantworten das Amt für Teilhabe und Soziales telefonisch unter 0441 235-2139 oder 235-2082 sowie das Jobcenter Oldenburg unter Telefon 0441 21970-1010.

 

 

Corona - Wann darf mein Kind zur Schule?

Beachten Sie auch die folgenden Hygienetipps!

;