Sprachauswahl

Anmeldung

Termine & News

Elternsprechtage: 27. und 28. März


Neue Beiträge:

* Mein Körper gehört mir
* Die 100
* Rosenmontag 2019
* Forum März 2019
* Grundschule oder Kunstschule?





 

Archiv

geschrieben am 28.07.2014

Liebe Eltern,

wie in jedem Jahr möchte ich mich kurz vor den Sommerferien an Sie wenden.

Ein langes Schuljahr liegt hinter uns. Es war geprägt von den Gedanken um die Einführung der Ganztagsschule. Sie wissen, dass wir im Schuljahr 2015/16 mit dem Ganztag beginnen werden.

Die Bauarbeiten dazu starten unmittelbar nach dem Beginn der Ferien. Ab jetzt werden wir dadurch an unserer Schule wieder viel Unruhe haben und alle, die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch Sie, liebe Eltern müssen viel Geduld während der Umbauphase aufbringen. Ich bin mir aber ganz sicher, dass diese schwierige Zeit sehr gut enden wird und das unsere Schule in besonderem Maße von diesem Um- und Neubau profitieren wird. Wir werden Sie über die bauliche und inhaltliche Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die in vielen verschiedenen Bereichen dazu beigetragen haben, dass wir ein gutes, ausgefülltes Schuljahr erleben konnten.

Ich danke den engagierten Eltern vom Schulelternrat und vom Förderverein für ihren großen Einsatz und die Unterstützung in vielfältiger Weise. Ich hoffe, dass der Förderverein auch im kommenden Schuljahr bestehen bleiben kann, und dass viele Eltern bei uns mitarbeiten möchten und ihren Beitritt erklären.

Die Kinder und ich bedanken uns bei den Lesepaten und Helferinnen und Helfern in den einzelnen Klassen. Uns ist durch Ihre geduldige und zuverlässige Arbeit sehr geholfen.

Wir können im Moment große Erfolge in verschiedenen Sportdisziplinen feiern. Das liegt zum großen Teil an der Arbeit der Personen, die die Sport-AG's am Nachmittag anbieten. Vielen Dank für euren Einsatz. Ich danke Frau Kroeg, die seit dem Jahr 1986 an unserer Schule arbeitet und nun in den Ruhestand verabschiedet wird. Ebenso werden uns Frau Scholz, die über viele Jahre als pädagogische Mitarbeiterin gearbeitet hat, Frau Kohlmann, die von einer anderen Schule zu uns abgeordnet war, Frau Gorczok, die in der Klasse 1a so gute Arbeit geleistet hat und Frau Aißen, die unsere Kleinen nach Unterrichtsschluss betreut hat, verlassen. (Euch allen wünsche ich ganz viel Glück und Zufriedenheit in eurem neuen Lebensabschnitt.)

Sie haben ihn bestimmt schon in den letzten Wochen bei uns gesehen, unseren neuen Hausmeister, Herrn Wiesner, der sich in besonderer Weise um unsere Schule sorgt. Er hat sich inzwischen gut an unserer Schule eingelebt und ich freue mich, dass er zu uns gekommen ist.

Damit alle Schülerinnen und Schüler rechtzeitig zu Beginn des neuen Schuljahres die von Ihnen zu beschaffenden Unterrichtsmaterialien haben, bitte ich Sie, möglichst bald Bücher, Arbeitshefte und das Schulmaterial zu bestellen, bzw. zu besorgen. Sie müssen 2-3 Wochen Lieferzeit einplanen.

Am Mittwoch, den 30.07.2014 verabschieden wir wir um 8.45 Uhr die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen. Deren Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Für die 4.-Klässler endet der Unterricht mit dem Ende der Verabschiedung gegen 9.45 Uhr. Alle anderen Kinder erhalten in der 3. Stunde ihre Zeugnisse und gehen danach nach Hause bzw. in den Hort. Der Unterricht endet für alle um 10.55 Uhr.

Die Schule beginnt nach den Ferien am Donnerstag, dem 11. September 2014 um 8.00 Uhr.

Ich wünsche Ihnen, den Kindern, den Lehrkräften und allen an der Schule Beschäftigten schöne, sonnige Ferientage und einen guten Start ins Schuljahr 2014/15.

Viele Grüße von Susanne Wendt

;