Anmeldung

Termine & News

Termine:

Neue Beiträge:

* Kulturprojekt 'Kulturhasen'
* Elterninformation "Selbsttest"
* Schule im Freien
* Corona - Wann darf mein Kind zur Schule?
* Hygieneregeln für Kinder

 

Wie langweilig wäre wohl der Schulalltag, wenn er nur aus Unterricht bestehen würde. Keine Pausen, keine Feiern und Foren in der Aula, keine Ausflüge, kein gemeinsames Frühstück, keine Sportwettkämpfe, keine Theaterbesuche, keine Projekte und keine Besuche von Leuten, die sonst nicht zur Schule gehören.
Unsere Schule ist eben nicht nur ein Ort, wo gelernt wird - er ist ein richtiger Lebensort.

 

Verabschiedung Herr Stangneth

Einmal ist es soweit!

Am Ende des 1. Halbjahres mussten sich die Schüler und Schülerinnen und alle Erwachsenen, die an der Schule arbeiten, von unserem Konrektor Herrn Stangneth verabschieden. Für ihn beginnt jetzt nämlich der Ruhestand. Mit vielen schönen Geschenken und lieben Wünschen machte er sich am Freitag, dem 29. Januar auf den Heimweg. Für die Kinder teilte Herr Stangneth leckere Donuts aus.  Damit wurde der Abschied aber nur ein bisschen versüßt. Wir wünschen ihm eine gute Zeit mit vielen schönen und spannenden Erlebnissen. Mach’s gut, Herr Stangneth!!
S. Wendt

Jetzt schon?

Wie schnell doch die letzten Wochen vergangen sind! An den letzten beiden Tagen ist mir ganz schön warm ums Herz geworden - etwas plümerant, wie Frau Wendt sagen würde. Die Kinder unserer Schule, die Kolleg*Innen, Erzieher*Innen, Schulbegleiter*innen, der Hausmeister, die Sekretärin, die Pädagogischen Mitarbeiter*Innen - alle sind mir in den 8 Jahren an unserer Schule ans Herz gewachsen. Euch allen danke ich für die Präsentkörbe, Bilder, Alben, Märchen, Videos, Lapbooks, Kunstwerke, Rücklichter, Kuchen, gefüllte Socken und die tausende Kontakte, die doch das Leben sind.
Frau Borsje wird kommissarisch meine Aufgaben übernehmen - Ihr viel Erfolg und Spaß dabei. Und macht's auch alle gut! 
N. Stangneth

Schillig 2018

Dieses Jahr hatten wir den heißesten Monat Mai seit 130 Jahren. Was für ein Timing, diese ungewöhnliche Hitzwelle mit der Schulfahrt nach Schillig an den Strand abzuschließen. War das Wasser als wir ankamen wegen der Tide noch weit entfernt, so gab es gegen Mittag dann reichlich Gelegenheit, im knietiefen Wasser herumzulaufen oder auch zu toben. Die Bilder zeigen ganz gut, was der Strand alles zu bieten hat: Sandspiele, Volleyball, Eis schleckern und natürlich Wattlaufen. Die Versorgung war durch frische Lunchpakete geregelt. Ein unvergesslicher Tag - nicht nur für die Kinder!

 

               
       
       
       
       
       
   

 

Verabschiedung der Viertklässler unter Corona-Regeln

Auch wenn die Corona-Pandemie große Zusammenkünfte in unserer Aula verbietet, wollten wir unsere Viertklässler doch nicht ohne eine angemessene Feier an die weiterführenden Schulen entlassen. Abschiedsfeiern sind doch eine Würdigung des Erreichten und der gemeinsamen verlebten Jahre. Statt einer großen Feier mit Bühnendarbietungen haben wir also für jede Klasse eine eigene kleine Feier durchgeführt.

  

Neben den Worten der Schulleiterin Frau Wendt und kleinen Präsenten des dritten Jahrgangs sorgte das Gitarrenspiel von Herrn Schlüchtermann für eine freudige und zugleich besinnliche Athmosphäre. Zum Anhören spielte er für alle Klassen unser Schullied. 


Deutlichen Schwung brachten dann nochmal die Tanzdarbietung der Klassen 4 in die Runde. Einstudiert waren diese vor allem von unserer FSJ'lerin Meltem.

Mit viel Wehmut mussten wir Meltem dann aber auch verabschieden. 

  

Auf dem Schulhof gab es dann noch Gelegenheit für ein Klassenfoto. Hier die 4a.

Auf nach Conneforde - Schulausflug 2017

Gegen Ende eines Schuljahres belohnen sich Schüler und Lehrer mit einem Ausflug gemeinsam für die geleistete Arbeit. Unser Ziel war diesmal der Bernsteinsee in Conneforde. Wie bestellt lacht die Sonne vom Himmel. Fünf Busse bringen uns an den Badesee. Dort angekommen verteilen wir uns über den Strand, den Spielplatz und die Liegewiese. Fast alle haben Geld für ein Eis dabei - also Schlange stehen am Kiosk. Bei diesem schönen Wetter möchte man den ganzen Tag bleiben. 

   
                                
   

 

 

 

Verabschiedung der 4. Klassen im Juli 2019

Für die Viertklässler sind die anstehenden Sommerferien immer eine besondere Zeit. Nach den Ferien werden sie zu einer anderen Schule gehen und dort neuen Lehrkräften und neuen Mitschülern und Mitschülerinnen begegnen. Wie es ihnen damit geht, haben einige von ihnen in eigene Worte gefasst und auf der Abschiedsfeier vorgetragen.


Das Programm für die Abschiedsfeier haben die Klassenlehrerinnen Frau Töben, Frau Borsje und Frau Oldiges vorbereitet und moderiert.

Die Klasse 4a zeigte, dass man auch mit Trinkbechern in eine Disco gehen und dort die Tanzfläche erobern kann.


Mehr ins Schwitzen kommt man natürlich so, wie die Tanz-AG das dann gezeigt hat.

Die Klasse 4b baute eine Reihe von Sketchen in die Feier. Das war lustig. Da hat eine Schülerin sogar ihre Füße auf den Tisch gelegt.


Zum Abschluss ging's dann für alle Viertklässler nochmal auf die Bühne. Dort gucken sie noch etwas fragend, was sie denn mit den Taschentüchern machen sollen. Genau - Beste Wünsche und Unterschriften zur Erinnerung sammeln.

 

 

.

Animal Farm 2019

Für jeweils zwei Übernachtungen besuchten im Juni die Klassen 3a und 3b die Animal Farm in Holste jenseits der Weser. Gerne hätten die Klassen dort auch eine Woche verbracht. Der Kontakt zu den Tieren, das Spielgelände, die Steinzeit-Aktion, die Reitstunde, das gute Essen und und und... Auch konnten unsere FSJ'ler dabei sein, da der Förderverein die Kosten übernommen hat. Die Fotos zeigen die Klasse 3a und natürlich die Hofhündin Jade.

 

;